Behandlungszeiten

Veranstaltungen

Downloads

Behandlungen

Die Gesundheit Ihres Tieres wieder herzustellen, zu unterstützen und zu erhalten ist meine Aufgabe als gute Tierheilpraktikerin.

In einer ersten ausführlichen Untersuchung, der sogenannten Erstanamnese, wird individuell auf das Tier die richtige Behandlung festgelegt. Dabei ist es wichtig, alle individuellen Wesenzüge und Krankheitszeichen aufzunehmen - jede kleinste Kleinigkeit ist für mich wichtig. Bitte kalkulieren Sie dafür 1,5 - 2 Stunden ein. Um dem Tier so wenig wie möglich Stress zuzumuten, komme ich zu ihnen in seine gewohnte Umgebung. So kann ich das Tier ohne Stress beobachten und die Krankheitssymptome genau bestimmen. Anders als in der Schulmedizin erfordert eine naturheilkundliche Behandlung, insbesondere die homoöpathische Behandlung, in der Regel mehr Geduld. Ihr Tier wird es Ihnen danken. Als naturheilkundlich arbeitende Tierheilpraktikerin behandle ich nicht nur die Erkrankung an sich, sondern stehe Ihnen auch beratend zur Seite, da Haltung, Ernährung und Veränderung des individuellen Umfeldes oft ihren Teil zur Genesung beitragen.

Natürlich hat auch die alternative Medizin Grenzen. Bei Traumata, wie Unfällen und Knochenbrüche o.ä., gehört das Tier sofort in die Tierklinik. Dazu gehören auch akute Fälle wie Vergiftungserscheinungen, Magendilatation, starke Koliken bis hin zur Darmverschlingung. Allerdings kann eine postoperative Nachversorgung mit alternativen Heilmethoden eine Heilung beschleunigen.

Melden Sie sich doch für einen Infoabend an, oder organisieren Sie mit mir zusammen einen Abend bei sich, um mehr über mich zu erfahren.

Behandlungsmöglichkeiten: